Beraten ist unser Auftrag.

Informieren ist unsere Aufgabe.

Unterstützen ist unser Angebot.

Wir sind wieder persönlich für Euch und Eure KlientInnen nach telefonischer Terminvereinbarung da: Dienstag – Freitag 08.00 – 13.00 Uhr

Wir helfen Ihnen gerne:

  • bei sozialen Fragen und Anliegen
  • Rat und Hilfe in Notsituationen
  • Hilfestellung bei finanzieller Überforderung
  • Unterstützung bei Antragstellungen (Pflegegeld, Sozialhilfe, Wohnbeihilfe…)
  • Ausstellung der Sozialmarktkarte
  • Informationen über regionale und überregionale Hilfsangebote
  • Weitervermittlung mobiler Dienste in Pflege
  • Vernetzung im Sozialbereich
  • Vermittlung bei Alkohol-, Drogen-, Ehe- und Familienprobleme (z.B. Gewalt)

Wir beraten kostenlos, neutral und natürlich vertraulich!

Auf ein baldiges Wiedersehen freut
das Team des SozialService Freistadt

Hessenstr. 13, 4240 Freistadt
07942 77 778 freistadt@sozialservice.at
  Stadtplatz 12, 4230 Pregarten
 0664 9951 8490 pregarten@sozialservice.at

Nach wie vor ist unser Leben von der Covid-19 Pandemie stark beeinflusst. Viele Leute haben ihren Job verloren oder müssen mit weniger Einkommen durch Kurzarbeit auskommen. Das Einkommen ist weniger, die Fixkosten sind jedoch gleichgeblieben – immer mehr Menschen fällt es schwer die Rechnungen zu bezahlen.

Die Sozialberatungsstellen im Bezirk bieten gerne ihre Unterstützung in dieser besonderen Zeit an. Neben dem Corona Familienhärtefonds vom Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend, wird es ab 8. Februar möglich sein beim Land OÖ einen Antrag aus dem Corona-Härtefonds zu stellen.

Weiters gibt es – wie jedes Jahr – für einkommensschwächere Haushalte die Möglichkeit einen Antrag auf Heizkostenzuschuss zustellen. Dieser kann bei der jeweiligen Wohnsitzt Gemeinde beantragt werden.

Einen wichtigen Beitrag um mit einem geringen Einkommen gut über die Runden zu kommen, leisten die Sozialmärkte im Bezirk. Die Berechtigungskarten für den Arcade Markt in Freistadt und die Rotkreuz-Märkte in Hagenberg bzw. Unterweißenbach können von den Sozialberatungsstellen unter Erfüllung der vorgegebenen Kriterien ausgestellt werden. 

Bei Fragen und Unterstützung bei den angeführten Themenbereichen können Sie sich gerne an das SozialService Freistadt (07942/77778 oder freistadt@sozialservice.at) bzw. Pregarten (0664/99518490 oder pregarten@sozialservice.at) wenden.

AKTUELLER SERVICE – Gesprächsangebot für Pflegekräfte

Die aktuelle Situation erfordert von den Mitarbeiter*innen in Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen besondere Leistungen. Die MitarbeiterInnen in unseren Seniorenheimen sind dabei hohen Belastungen ausgesetzt – nicht zuletzt kümmern sie sich um sogenannte „Risikogruppen“ in Bezug auf das Corona-Virus.
 
Das Team der Sozialberatungsstellen Freistadt und Pregarten hat sich deswegen bereiterklärt, mit der „Beratungs-Hotline“ 07942 77 778 den Pflegekräften für neutrale, anonyme Gespräche zur Verfügung zu stehen. In dieser Belastungs-Situation können Beschäftigte in den Seniorenheimen gerne „einfach reden“, Sorgen / Ärger / Belastungen loswerden. Oft tut es gut, einfach über dies reden zu können. Das möchten wir den Beschäftigten in den Heimen gerne anbieten!

Wichtige Krisennummern

Stand 02.02.2021

SozialService Freistadt07942 77 77 8
Sozialberatungsstelle Pregarten0664 99518490
Sozialberatungsstelle Unterweißenbach07956 205 45 205
  
Corona-Virus – Hotline1450
AGES0800 555 621
  
Krisenhilfe0732 2177
Land OÖ0732 7720 –
24-h- Pflegehotline0732 7720 78333
Pflegehotline051 775 775
Sprengelaufteilung mobile Dienste: 
Rotes Kreuz07236 25 27 60
Caritas0676 87 76 25 64
Volkshilfe07942 732 16 15
SMB Plus07947 206 86
Essen auf Rädern Freistadt, Frau Freudenthaler07942 72 506 44
Caritas für pflegende Angehörige0676 8776 2438
Palliativ Team Freistadt – Hospiz0664 821 56 60 oder 0664 821 56 61
Pro Mente Psychosoziale Beratung FR07942 75 6250 oder 0732 69 96
Beziehungleben.at0732 77 36 76
Frauenberatungsstelle BABSI – Freistadt07942 72 140 oder 73 263
Freistädter Nachbarschaftshilfe0681 10 79 75 46
Zusammenleben in FR – Wohnplattform0660 1026 112
Integration/Migration ReKI Bezirk FR07942/73216-16 oder 0676/87347117
AMS Oberösterreich050 904 440
Österreichische Gesundheitskasse Freistadt050 766 141 63 900
Telefonische Hebammensprechstunde142
Selbsthilfegruppen0732 / 79 76 66
Hilfe für Gewaltbetroffene 
Polizei – Zentrale133
Telefonseelsorge142
Krisenhilfe OÖ0732 21 77
Gewaltschutzzentrum OÖ0732 60 77 60
Weißer Ring – Opferhilfe0800 112 112
Frauenhelp-Line0800 222 555
Kinderschutzzentrum Linz0732 781 666
Männerberatungsstelle Linz0732 772 053 300
Autonomes Frauenzentrum Linz0732 60 22 00
Frauenhaus Linz0732 60 67 00
Kinder und Jugendpsychiatrische Ambulanz05 7680 84 – 25 150
Gewaltschutzgruppe LKH-Freistadt05 055476 36531
Bezirks – Gericht Freistadt057 60121

SozialService Freistadt, Stand 02.02.2021

Radiosendungen

Corona: Mühlviertel wie geht’s: Das persönliche Gespräch ist nicht zu ersetzen

Unsere 20 Jahresfeier vom 22.11.2018

Video im Mühlviertel-TV
Radiosendung Freies Radio Freistadt